Grüne in Hombruch für mehr Tempo 30

Hombruch
27.11.2023 – Pressemitteilung

In nahezu jeder Hombrucher Bezirksvertretungssitzung wünschen sich die Bürgerinnen und Bürger Hombruchs Geschwindigkeitsreduzierungen auf stark befahrenen Straßen, etwa an Schulen, Kindergärten oder zum Schutz der Wohnbevölkerung vor Lärm und Abgasen. Für uns kommen weitere Argumente hinzu: „Eine Verringerung auf Tempo 30 auf Hauptstraßen verbessert die Verkehrssicherheit und steigert damit die Nutzung des Fahrrads und der eigenen Füße,“ so Fraktionssprecherin Susanne Lohse. „Das häufig vorgebrachte Argument einer deutlich verringerten Leistungsfähigkeit von Hauptstraßen bei Tempo 30 wurde bereit 2016 in einem Gutachten für das Umweltbundesamt widerlegt“, ergänzt ihr Fraktionskollege Jürgen Brunsing. Auch angeblich massive Zeitverluste im Linienbusverkehr, was seitens der CDU in der Bezirksvertretung immer wieder gegen 30 km/h angeführt wird, wurde mehrfach wissenschaftlich widerlegt.

Daher haben wir im Stadtbezirk nicht nur im Wahlprogramm die Verkehrswende vor Ort zur Verbesserung der Lebensqualität und als Beitrag zum Klimaschutz als wichtiges Ziel erkannt, sondern fordern regelmäßig entsprechende Geschwindigkeitsbeschränkungen auf unseren Straßen. Es hat uns deshalb gefreut, dass es so schien, als hätte auch die SPD-Fraktion ihre Ablehnung gegen eine Geschwindigkeitsreduzierung auf der Baroper Bahnhofstraße aufgegeben. Am 26. April stimmte die SPD mit der CDU-Fraktion gegen den Grünen Antrag für Tempo 30 auf der Baroper Bahnhofstraße, stellte dann aber für die gestrige Bezirksvertretungssitzung einen Antrag mit der gleichen Forderung. Diese wurde aber in der Sitzung wieder zurückgenommen, wobei auf alte Argumentationsmuster zurückgegriffen wurde.

Die CDU-Fraktion forderte in der Sitzung in einem eigenen Antrag Tempo 30 auf der Menglinghauser Straße im Bereich des Friedhofs und des Lennhofs, einer Hauptstraße mit Linienbusverkehr, was von uns begrüßt und mit beschlossen wurde. Damit revidierte die CDU ihre frühere Argumentation. Sollte die SPD-Fraktion ihre Position irgendwann überdenken und die CDU-Fraktion weiterhin für einzelne Streckenabschnitte auf Hauptstraßen Geschwindigkeitsreduzierungen fordern, können wir gemeinsam die alte GRÜNE Forderung umsetzen, Tempo 30 auf allen rechtlich möglichen Straßenabschnitten im Stadtbezirk Hombruch zu beschließen.


Archiv – Anträge & Anfragen

Archiv – Meldungen

Archiv – Pressemitteilungen

GRÜNE Links