Sicherheitsrisiko für den Fußverkehr durch das Gehwegparken

Hombruch
04.03.2019 – Anfrage

Die Bezirksvertretung Hombruch bittet die Verwaltung um Prüfung, in welchen Bereichen rund um die Harkortstraße das Gehwegparken die Gehwege für zu Fuß gehende Personen, Menschen im Rollstuhl oder mit Rollator, sowie für Menschen die einen Kinderwagen schieben unpassierbar macht und dadurch ein Sicherheitsrisiko für den Fußverkehr darstellt.

Wir bitten ebenfalls darum, die Anzahl der durch die erforderliche Aufhebung des Gehwegparkens wegfallenden Parkplätze anzugeben.


Archiv – Anträge & Anfragen

Archiv – Meldungen

Archiv – Pressemitteilungen